Mittwoch, 14. August 2013

Google AdWords für Keyword-Ideen nicht mehr lange kostenlos?

Google AdWords verwende ich gerne, um Ideen für Keywords zu erhalten, beispielsweise für Schlüsselbegriffe, die ich in meinem XING-Profil unter "Ich biete" einstelle. Vorteil von Google AdWords ist, dass der von mir eingegebene Begriff im Kontext mit anderen Bedeutungen angezeigt wird, und zwar mit der Häufigkeit der Aufrufe durch andere Nutzer.

Heute wollte ich nochmals den Service von Google AdWords nutzen, und stelle dabei fest, dass eine Verschlechterung des Service angekündigt wird:

"In wenigen Monaten ist das externe Keyword-Tool nicht mehr verfügbar. Keyword-Ideen erhalten Sie dann, indem Sie sich bei Ihrem AdWords-Konto anmelden und den Keyword-Planer verwenden."

Ich vermute, dass der neue Service Geld kostet. Auf jeden Fall ist eine Anmeldung mit einem Googlemail-Konto erforderlich.

Tipp: Nutzen Sie jetzt noch den bestehenden, kostenlosen Service unter dieser Adresse, und finden Sie die für Sie richtigen Schlüsselwörter, also diejenigen Wörter, nach denen Ihre Zielgruppe am häufigsten sucht. Tragen Sie diese Schlüsselwörter beispielsweise in Ihrem XING-Profil in "Ich biete" ein, damit Sie von Ihrer Zielgruppe besser gefunden werden.